Alles über Arduino und Co.

suche
Generic filters

Stone Display STW Serie Intelligent TFT-LCD Module

Stone Display STW Serie Intelligent TFT-LCD Module

Was kann man mit HMI Displays machen?

Mit einem HMI Display wie diesem kann man Grafische Oberflächen erstellen. Dieses können so gestaltet werden wie man es möchte, dem Design sind hier nahezu keine grenzen gesetzt. Es gibt mehrere Hersteller, wie zum Beispiel Nextion, DWIN und Stone. Ich habe hier schon öfter Beiträge über das Nextion Display verfasst.

Des Weiteren kann man mit diesen Displays Geräte steuern, wie zum Beispiel Arduino, ESP Modelle und SPS. Alles was eine Serielle Schnittstelle hat und eine MCU (Microcomputer).

Stone STW 5,6
Nextion 3,5
DWIN 3,5

Was sind die Unterschiede / Vorteile der Stone STV und der STW Serie?

Der größte unterschied ist die CPU diese hat sich deutlich vergrößert. In den STV Modellen war ein Cortex M4(200MHz) verbaut, die STW Modelle haben einen Cortex A8(1GHz) bekommen. Ob man die 1GHz wirklich benötigt ist eine andere Sache. Ich denke in den meisten Fällen kommt man auch mit den 200MHz zurecht.

Der Speicher ist gewachsen von 128 MB auf 256 MB und noch erweiterbar auf 1GB oder 2GB, die Bildformate die verwendet werden können sind deutlich mehr als beim den STV Modellen.

Noch ein größer Vorteil in meinen Augen ist, das jetzt Schriftarten im .ttf Format verwendet werden können. Des Weiteren ist die Software komplett erneuert worden. Die alte Software ist sehr umständlich, da die verwenden Bilder nur mit Zahlen gegenzeichnet werden konnten. Dann mussten die Schriftarten erst umgewandelt werden. Im allen ist die Software vereinfacht worden. Dennoch hat die aktuelle Version noch ein paar Bugs, diese werden aber denk ich abgestellt werden.

Hardware
STVSTW
CPUCortex M4(200MHz)Cortex A8(1GHz)
Flash128 MB256 MB
Picture file formatOnly .bmppng,bmp,jpg,svg,gif
TFT PanelAssembled screenInnolux original screen
Color65k262k
EffectsCold whiteBetter color saturation & quality
Working life20000H30000H
VideoSupport720P 30Hz High frame rate video/
WAV Loseless Audio play.
65000 files can be saved
Font FileOnly dzkVector font (.ttf)
PortRS232/TTL/RS485RS232/RS422/RS485/ TTL/Lan/WIFI
Voltage4.5V-6V5V-28V
Tempreture-20°C/+70°C-30°C/+80°C
Replacement of wiresLoose and disorderlyStructured
Rrepaire Rate0.50%0.1%
EMC(Medical Level)-Approval
Software
Control CommandHEXJSON & HEX
Installation methodsWindowsWindows/MacOS/Linux
FunctionFewMuch more
Guarantee
Delivery time5-6 weeks1-2 weeks
Technical Supportreply in 24 h
Post-Sale ServiceReplace for new one(free)
CertificatesCE,ROHS,FCC,ISO9001

Technische Daten und Besonderheiten.

Die Technischen Daten möchte ich nicht im Detail hier erklären, wer mag schaut sich das Datenblatt an.

Ich möchte noch auf eine Besonderheit eingehen, die Versorgungsspannung der STW Serie. Wer das Display für Arduino und Co. verwenden möchte arbeitet meist nur mit 5 Volt. Laut Datenblatt kann das Display auch mit 5 Volt umgehen. Hier zu muss aber ein Lötpad auf der Rückseite verlötet werden. Das ist leider so nicht ersichtlich.

Zu dem Display ist eine Adapterplatine mit dabei. Über diese Platine kann das Display mit Spannung versorgt werden. Wahlweise über den USB Port (nur 5 Volt und der Jumper muss auf USB gesteckt werden) oder über einen Normalen Netzteilstecker 7-28 Volt. Der USB Port dient auch als Serielle Schnittstelle. Darüber kann dann auch der Arduino usw. mit dem Display kommunizieren.

Alternativ kann das Display auch direkt verdrahtet werden.

Um Daten auf das Display zu hoch zu laden wird der USB Port auf der Rückseite verwendert.