Regelschaltung mit Transitor und Arduino

Transistor und Arduino

Regelschaltung mit Transitor und Arduino

Heute möchte ich euch zeigen wir Ihr Gleichsstromlasten mit dem Arduino geregelt schalten könnt. Es kann sich hier um Gleichstrommotoren, Lüfter oder Leuchtmittel handeln. Die Leistung wird über den Transisitor geschalten und erlaubt dadurch höhere Ströme, die mit dem Arduino selber nicht möglich wären. Die Diode und der Kondensator sind lediglich zum Schutz der Elektronik da.
Transistor und Arduino

Aufgabe

Ziel soll es sein, bei einem Gleichstrommotor, die Drehzahl mit dem Arduino zu regeln. Dazu nutzen wir einen Transistor (30N06L) und einen 12 Volt Motor. Über einen PWM Ausgang am Arduino werden wir den Motor ansteuern und

Funktion

Die Funktion des Arduino ist regt einfach, hier wir über das PWM Signal der Transistor angesteuert. Es ist euch überlassen ob Ihr hier ein FET oder MOSFET Transistor nehmt. Der 10K Ohm Widerstand ist als Pulldown Widerstand da, der 125 Ohm Widerstand dient zur Strombegrenzung.

Programmcode

Im Programm gebe ich alle 5 Sekunden ein anderes PWM Signal an den Transistor. Die Werte sind von 0-255 einstellbar, wenn 255 gesendet wird, kommt die volle Spannung am Verbraucher an (z.B. ein Motor)

void setup() {
    pinMode(5, OUTPUT);
 
}

void loop() {
      analogWrite(5, 0);
      delay(5000);
      analogWrite(5, 100);
      delay(5000);
      analogWrite(5, 150);
      delay(5000);
      analogWrite(5, 200);
      delay(5000);
      analogWrite(5, 250);
      delay(5000);
}

Folgende Bauteile wurde verwendet:

1x Arduino Nano http://amzn.to/2DhKUSU *
1x Transistor 30N60L
1x 125 Ω Widerstand https://amzn.to/2pQqlnk *
1x 10k Ω Widerstand https://amzn.to/2pQqlnk *
1x 200 µF Kondensator https://amzn.to/2urugMF *
1x Motor
1x Diode 1N4001 https://amzn.to/2pJAink *

Leave a Comment